Skip to main content

Nähmaschine mit Zwillingsnadel

Einige Nähmaschinen können mit Zwillingsnadel nähen und andere wiederum nicht.

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, was du in deinem Nähprojekten mit Zwillingnadel umsetzen kannst.
Und schließlich stelle ich dir, ein paar Nähmaschinen mit Zwillingsnadel vor.


Nähmaschinen mit Zwillingsnadel

Nähen mit der Zwillingsnadel.

Was ist das?
Und wie kannst du das mit deiner Nähmaschine umsetzen.

Eine Naht und eine zweite verlaufen parallel zueinander.
So wie auf diesem Bild hier.

Nähmaschine Zwillingsnadel Zwillingsnaht nähen

Wie macht man so etwas?
Ganz einfach mit einer Zwillingsnadel.

Manche Nähmaschinen besitzen die Möglichkeit eine Zwillingsnadel zu verwenden.

So eine Zwillingsnadel kannst du in jedem Fachgeschäft oder auch online bestellen.

Diese Zwillingsnadel kannst du auch in sämtliche Nähmaschinen einspannen.

Aber, um damit wirklich vernünftig nähen zu können, muss deine Maschine einen zweiten Oberfaden ziehen können.

Und dies wiederum setzt voraus, dass du die Möglichkeit hast einen zweiten Garnrollenstift auf die Nähmaschine zu setzen.

Also dann mal los.

Nähmaschine Zwillingsnadel Doppelnadel

  1. Zwillingsnadel rein
  2. 2. Oberfäden spannen
  3. Den zweiten Oberfaden in die Nadel einfädeln
  4. Und Gas geben.

Probiere doch einfach mal ein paar Nutzstiche aus.

Mit einer Zwillingsnadel kannst du auch wunderbar säumen.

Was meine ich mit Säumen?
Ein Saum ist der Umschlag bzw. der Abschluss am Ende eines Kleidungsstückes.

Wenn du beispielsweise eine Hose oder Pullover nähst, dann kannst du am Ende an den Ärmel oder an das Hosenbeines ein Bündchen nähen.

Oder du schlägst diese einmal nach innen um und nähst einen Saum.
Und diesen Saum kannst du wunderbar mit einer Zwillingsnadel nähen.

Das hat den Vorteil, dass dies optisch hochwertiger aussieht.
Außerdem ist die Naht dann auch fester, doppelt geschützt und somit stabiler.

Hier sind einige Nähmaschinen, welche mit Zwillingsnadel nähen können.

Nähmaschine W6 N 1615 mit Zwillingsnadel

Nähmaschine W6 N 1615 mit ZwillingsnadelDie Nähmaschine W6 N 1615 hat einige Funktionen zu bieten.
Neben der Möglichkeit zum Nähen mit Zwillingsnadel, kannst du auch den Transporteur versenken und somit Freihand Nähen oder Stopfen.

Auch ein Hosenknopf kannst du problemlos annähen.

Noch dazu bietet die Nähmaschine 15 verschiedene Nähprogramme an.
Darunter sind auch einige imposante Stiche, welche eigentlich nur Profinähmaschinen haben.

Hier einige Beispiele:
Overlock, Blindstich, Elastikstiche, Stretchstiche usw.

Wichtig ist….
Das Stichbild, egal ob mit einfacher oder mit Zwillingsnadel, ist bei der W6 N 1615 – trotz des geringen Preises wirklich sauber.

Kurzum:
Falls du die Nähmaschine W6 N 1615 kaufen solltest, bekommst du ein Gerät, mit dem du sauber und einfach kleine Projekte umsetzen kannst. Aber auch größere bzw. kompliziertere Näharbeiten sind mit der Maschine kein Problem. (Versäuberungsnähte, Applizieren oder Patchwork)

Und deshalb erhielt die W6 N 1615 in unserem Nähmaschinentest eine gute Bewertung.
Mit einer Gesamtnote von 6,6 bei möglichen 10 Punkten ist es eine günstige Nähmaschine, welche so manches teurere Konkurrenzmodell alt aussehen lässt.


Hier klicken und den Testbericht zur Nähmaschine lesen.

219,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Günstige Nähmaschine mit Zwillingnadel – Die W6 N 1800

Günstige Nähmaschine mit ZwillingnadelDie W6 N 1800 ist noch etwas günstiger als die W6 N 1615, welche ich dir bereits vorgestellt habe.
Gleichzeitig ist es das günstigste Modell der W6 Baureihe.

Hier gehen die Hersteller nun wirklich mit einem Kampfpreis an den Start.
Aber dennoch lassen sich auch mit dieser Nähmaschine sämtliche Nähprojekte umsetzen.

Auch hier ein paar Beispiele:

  • Parallelnähte mit Zwillingsnadel
  • Freihand nähen
  • Patchwork
  • Applizieren
  • Stopfen
  • Knopf annähen
  • Overlock und andere Versäuberungstechniken

Und auch hier sei erwähnt, dass aufgrund des CB Greifers das Stichbild – auch bei mittlerer Garnqualität noch großartig ist.
Für Leder oder Jeans benötigst du allerdings, wie auch bei der W6 N 1615, Spezialnadeln.

Fazit:
Auch diese Nähmaschine zum kleinen Preis ist wirklich großartig und nimmt es ebenfalls mit teureren Konkurrenzmodellen problemlos auf.
Und deshalb vergaben wir im Nähmaschinen Test – 6,2 von 10 Punkten.

Insgesamt ist dies eine gute Bewertung mit einem ausgezeichneten Preis Leistungsverhältnis.


Um den Nähmaschinentest zur W6 N 1800 zu lesen – bitte hier klicken.

99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Nähmaschine W6 1235/61 mit Zwillingsnadel

Nähmaschine mit Zwillingsnadel W6 N 1235

Rein vom Funktionsumfang her, ist dieses Modell eine der umfassendsten Nähmaschinen im Anfängerbereich.

Was kann die Nähmaschine?

  • Nähen mit Zwillingsnadel
  • 2 verschiedene Overlockstiche für ein professionelles Versäubern
  • Mehrere Dekostiche
  • Mehrere Zierstiche
  • Stufenlose Einstellung von Stichlängen und auch Stichbreiten
  • Nadeleinfädler zur bequemen Inbetriebnahme der Maschine
  • Rückwärtsnähen zum Verriegeln der Naht
  • Aufspulautomatik
  • Und vieles mehr

Du siehst wahrscheinlich selbst:

Dieses Modell, bringt recht viele und praktische Funktionen mit, oder?

Somit hast du als Näheinsteiger, aber auch als Fortgeschrittener – jede Menge Möglichkeiten mit der W6 N1235/61.

Gerade deshalb erhielt diese Nähmaschine eine gute Bewertung im Nähmaschinen Test.
Und zwar: 6,8 von möglichen 10 Punkten.

Um den kompletten Testbericht zur Nähmaschine zu lesen, bitte hier klicken.


149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Fazit:
Durch das Nähen mit der Zwillingsnadel werden deine handgefertigten Kleidungsstücke attraktiver und die Naht ist einfach sicherer.
Falls du eine Zwillingsnaht mit einer Nähmaschine anfertigen möchtest – Solltest du beim Kauf der Nähmaschine darauf achten, dass diese zwei Garnrollenstifte verwenden kann.


Mehr interessante Beiträge – worauf beim Kauf einer Nähmaschine zu achten ist….

findest du in unserem Nähmaschinen ABC Einkaufsführer.