Skip to main content

Nähmaschine mit automatischen Nadelstopp

Nähmaschinen-automatischen-Nadelstopp

Nähmaschine mit automatischen Nadelstopp – Was soll das denn sein?

Es gibt Nähmaschinen, an denen du einstellen kannst – wo die Nadel stoppen soll.
Du kannst dann selbst entscheiden, ob die Nadel im Stoff stecken bleiben soll – oder oberhalb des Stoffes.

Angenommen du nähst und lässt irgendwann das Gaspedal los.
Dann steckt deine Nähnadel entweder immer im Stoff.
Oder der Nähvorgang endet damit, dass sich die Nadel oberhalb des Stoffes befindet.

Was bringt das und wofür brauchst du das? – Also welchen Vorteil verspricht eine Nähmaschine mit automatischen Nadelstopp

Indem die Nadel im Stoff stecken bleibt, kannst du den Stoff innerhalb der Maschine drehen.
Nicht schlecht oder?

Wofür ist das wichtig?
Eigentlich für ziemlich vieles.
Angenommen du nähst ein Kissenbezug.
Dann besteht dieser ja aus mehreren Stoffteilen.
Im Grunde genommen zwei Teilen:
Einem Ober- und einem Unterteil.

Beide Teile werden zusammengenäht.
Also legst du beide Kissenteile aufeinander und beginnt vielleicht damit die linke Seite zu vernähen.

Wenn du die erste Seite komplett hast, machst du mit der nächsten Seite weiter.
Du müsstest jetzt den Stoff drehen.

Also nimmst du den Stoff aus der Maschine, drehst diesen um 90 Grad und positionierst diesen wieder unter dem Nähfuß.

Dabei musst du dann darauf achten, dass die neue Naht und die alte Naht miteinander verbunden sind.

Klingt schwierig?
Mit einer Nähmaschine, welche so einen automatischen Nadelstopp hat – ist es dann ganz einfach.

Aber es geht auch ohne automatischen Nadelstopp.

Bei einigen Nähmaschinen kannst du die Nähgeschwindigkeit drosseln, indem du mit dem Gaspedal spielst.

Und wenn du fleißig am Gaspedal übst, kannst du die letzte Nadelposition (im oder über dem Stoff) auch so bestimmen.

Außerdem haben alle Nähmaschinen ein Drehrad.
Und mit diesem Drehrad kannst du Nadel manuell durch den Stoff jagen.
Auf diesem Weg kannst du ebenfalls die letzte Nadelposition festlegen.

Hier sind einige Nähmaschinen mit dieser automatischen Nadelstopp Funktion

Fazit:

  • Nähmaschinen mit automatischen Nadelstopp sind toll und praktisch.
    Dadurch kannst du ziemlich einfach, ohne weitere Handgriffe, Ecken und Kanten vernähen.
  • Aber mit ein paar Handgriffen und etwas Übung, kannst du diese automatische Funktion bei jeder Maschine – manuell durchführen.
  • Diese automatische Nadelstoppfunktion ist somit nur eine Nice-To-Have-Funktion bei einer Nähmaschine.

 


 

Diese Artikel aus dem Nähmaschinen ABC könnten dich auch interessieren.

Oder du besuchst unseren Nähmaschinen Einkaufsführer.