Skip to main content

Nähmaschine mit Nadeleinfädler

Nähmaschine mit automatischer Nadeleinfädelung

Quelle: Amazon

Wer kennt es nicht – wieder mal zu dicke Finger.
Der Sch… Oberfaden will einfach nicht durch die Nadel.

Da kann man schon einmal verzweifeln und der Spaß an der Nähmaschine ist schnell vorbei.

Aber…
Vielleicht ist dann eine Nähmaschine mit Nadeleinfädler etwas für dich.

Wie funktioniert der Nadeleinfädler an der Nähmaschine.

Das ganze Einfädeln läuft dann in 6 Schritten ab.
Und zwar so:

Du ziehst den Oberfaden nicht durch die Nadel, sondern durch den Fadenführer.
Zieh den Fadenführer nach unten und halte dabei den Faden mit der anderen Hand fest.
Dreh dann den Einfädler nach hinten. Dabei kommt automatisch ein zweiter Haken nach vorne.
Nähmaschine-Einfädler-Hilfe-Schritt-1
Nähmaschine-Einfädler-Hilfe-Schritt-2
Nähmaschine-Einfädler-Hilfe-Schritt-3

Spann dann den Faden durch den zweiten Haken.
Jetzt lass den Hebel zurückkommen. Der Faden sollte jetzt durch das Nadelloch gefädelt sein.
Jetzt kannst du den Hebel loslassen. Zum Schluss ziehst du noch ein bisschen den Faden nach.
Nähmaschine-Einfädler-Hilfe-Schritt-4
Nähmaschine-Einfädler-Hilfe-Schritt-5
Nähmaschine-Einfädler-Hilfe-Schritt-6

Praktisch oder?

Du kannst einen Einfädler für die Nähmaschine nachkaufen.

Nähmaschine Einfädler

Quelle: Amazon

Bei diesen gehst du ganz ähnlich vor:

  • Zuerst den Faden durch die Einfädelhilfe ziehen.
  • Dann diese separate Einfädelhilfe an die Nähmaschinennadel ansetzen bzw. festklammern.
  • Als Nächstes ziehst du den Einfädler bis auf die Höhe des Nadelloches und drehst diesen, im Uhrzeigersinn, nach hinten.
  • Zum Schluss drehst du den Einfädler wieder zurück und der Faden sollte durchs Nadelloch gezogen sein.
  • Ist der Faden im Loch – Dann zieh manuell mit den Fingern nach.
  • Und Fertig.

So eine separate Einfädelhilfe für die Nähmaschine – findest du hier.
Dort sind auch einige Bilder zur Vorgehensweise.

Falls du aber eine Nähmaschine mit dieser Zusatzfunktion suchst, dann sind hier ein paar Modelle mit Einfädelhilfe bzw. Einfädelunterstützung.

Nähmaschinen mit Einfädler.

Günstige Nähmaschine mit Einfädler

Günstige Nähmaschine mit EinfädlerDieses Modell stammt aus der W6 Baureihe und trägt die Bezeichnung W6 N 1235/61.
Es ist die umfangsreichste mechanisch betriebene Nähmaschine der ganzen Baureihe.

Es ist somit fast logisch, dass diese Nähmaschine auch so eine Einfädelhilfe mitbringt.
Und das bei diesem günstigen Preis ist wirklich ungewöhnlich.

Aber nicht nur das…
Die Nähmaschine hat nämlich noch jede Menge andere Funktionen, wie Tranportstopp, zwei Garnrollenhalter für das Nähen mit Zwillingsnadel, 23 verschiedene Nähprogramme – darunter zwei Overlockstiche, mehrere Zier- und Dekostiche.

Durch die stufenlose Einstellung von Stichbreite und Stichlänge bist du außerdem sehr flexibel bei der Nahtgestaltung.

Aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten und der einfachen Handhabung – erhielt diese Nähmaschine von uns eine gute Bewertung.

Falls du den Nähmaschinen Test und die Bewertung der W6 N 1235/61 lesen möchtest – dann klicke hier.


148,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Im Nähmaschinen ABC stelle ich dir die wichtigsten Funktionen einer Nähmaschine vor.

Klicke hier – und du gelangst zum Nähmaschinen ABC.